Geschrieben am

blog

Erste professionelle Pflanzung in Italien abgeschlossen!

Das Team von Life Terra freut sich sehr, bekannt geben zu können, dass die erste professionelle Pflanzung in Italien abgeschlossen ist. Wir sind sehr dankbar für die Rolle, die Conzorcio Forestale bei dieser Pflanzung gespielt hat und für die Pflege der mehr als 9000 Bäume, die auf den 7 Hektar der professionellen Pflanzung gepflanzt wurden.

Es handelt sich um eine sehr interessante Pflanzung, nicht nur weil sie in einem vorübergehend überschwemmten Gebiet wie dem Po-Ufer liegt, sondern auch wegen ihrer bemerkenswerten Gestaltung. Das Team von AlberItalia entwarf eine multifunktionale, polyzyklische Bepflanzung, die darauf abzielt, einen geordneten zukünftigen Wald am Flussufer zu schaffen (siehe Bilder 3 & 4). Unter den gepflanzten Arten sind Traubeneiche (Quercus robur), Weißpappel (Populus alba), Erle (Alnus glutinosa) und Schwarzer Holunder (Sambucus nigra) hervorzuheben.

Das Pflanzgebiet liegt innerhalb des Natura-2000-Netzes, und diese Aufforstung wird zweifellos einen großen ökologischen Wert für das Gebiet haben, indem sie die Erosion an den Flussufern verringert und die lokale Fauna unterstützt. All dies ist auch dank unserer Spender in Italien und der finanziellen Unterstützung von One Tree Planted möglich, die einen Teil der Kosten für die Setzlinge mitfinanziert haben.

Unser italienischer Partner, Legambiente, wird am 23. April mit lokalen Freiwilligen die restlichen Hektar bepflanzen.  Wir wünschen ihnen alles Gute!

Auf diesen Bildern können Sie sehen, wie das Gelände im Moment aussieht (Bild 1), wie es hoffentlich in Zukunft aussehen wird (Bild 2) und welche Bäume gepflanzt wurden (Bilder 3 und 4):